Technische Betriebe Schwelm AöR ist eine Anstalt öffentlichen Rechts vertreten durch den Vorstand Herrn Markus Flocke.

Wiedenhaufe 11
58332 Schwelm
Telefon: 0 23 36 - 80 47 - 0
Telefax: 0 23 36 - 80 47 - 66
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte auf den Webseiten der Technischen Betriebe Schwelm ist eine Haftung oder Garantie ausgeschlossen.

Haftungsausschluss externe Links

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg (Aktenzeichen 312 0 85/98) entschieden, dass man durch das Gestatten eines externen Links die Inhalte der gelinkten Seiten unter Umständen mitzuverantworten hat. Dies kann nur durch ausdrückliches Distanzieren von den Inhalten der externen Links verhindert werden. Die Technischen Betriebe Schwelm übernehmen trotz sorgfältiger Kontrolle keine Haftung für die Inhalte externer Links, von denen sie sich auf diesem Wege ausdrücklich distanzieren. Für den Inhalt externer Links sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Elektronische Kommunikation

De-Mail - Rechtsverbindliche Kommunikation per Mail

Eine De-Mail mit Absenderbestätigung im Sinne des § 5 Absatz 5 des De-Mail Gesetzes ersetzt nach § 3a des Verwaltungsverfahrensgesetzes NRW, nach § 36a des Ersten Buches Sozialgesetzbuch sowie nach § 87a der Abgabenordnung ebenfalls die Schriftform. Sie können daher auch über De-Mail mit Absenderbestätigung rechtsverbindlich mit den Technischen Betrieben Schwelm AöR über folgende Adresse elektronisch kommunizieren:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wie funktioniert De-Mail?
Mit der De-Mail können Sie elektronische Nachrichten so einfach versenden, wie Sie es von der E-Mail gewöhnt sind. Sie richten sich bei zugelassenen Anbieterinnen und Anbietern für die De-Mail ein Konto ein. Zugelassene Anbieterinnen und Anbieter finden Sie auf der Internetseite des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Wenn Sie eine De-Mail-Adresse einrichten möchten, müssen Sie sich einmalig persönlich identifizieren. Dies können Sie mit dem elektronischen Identitätsnachweis im neuen Personalausweis oder im elektronischen Aufenthaltstitel erledigen. Auf Nachfrage können Sie sich auch von den Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern der Unternehmen persönlich identifizieren lassen.

Warum De-Mail?
De-Mail ist ein elektronisches Kommunikationsmittel, welches auf der E-Mail-Technik basiert. Mit De-Mail können Nachrichten und Dokumente vertraulich, sicher und nachweisbar über das Internet versendet und empfangen werden. Zusätzlich gibt es Sende- und Empfangsbestätigungen, so dass Sie zum Beispiel auch Einschreiben elektronisch versenden können. Mit der De-Mail soll ein elektronisches Gegenstück zur heutigen Briefpost etabliert werden.

Rahmenbedingungen zur elektronischen Kommunikation im Verwaltungsverfahren
Nach den verwaltungsrechtlichen Vorschriften (§ 3 a Verwaltungsverfahrensgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen - VwVfG NRW; § 36a Abs. 1 Sozialgesetzbuch (SGB) Erstes Buch (I) - SGB I ) ist die rechtsverbindliche elektronische Kommunikation im Verwaltungsverfahren möglich, soweit der Empfänger hierfür einen Zugang eröffnet hat. Gemäß § 126a BGB gilt entsprechendes im Privatrecht.

Der elektronische Zugang (die Übermittlung elektronischer Dokumente) zu den Technischen Betriebe Schwelm AöR für eine rechtsverbindliche elektronische Kommunikation zwischen Bürgerinnen, Bürgern, juristischen Personen des privaten und öffentlichen Rechts und den TBS im Sinne des § 3 a VwVfG NRW und § 36a Abs. 1 SGB I ist eröffnet.

® 2018 Technische Betriebe Schwelm AöR, All Rights Reserved, Stand: 01.11.2018